Persönliche Produktivität steigern

Lange Zeit fokussierten sich Unternehmen auf die Effizienzsteigerung ihrer Prozesse. Mittlerweile wurde Effizienz durch Produktivität ersetzt. Auch in allen anderen Lebensbereichen gilt es fortan besonders produktiv zu sein. Aufgrund der Fülle an Informationen ist es für Einsteiger schwierig, den Überblick zu behalten und Techniken zu finden, die wirklich helfen. Unsere einfachen Richtlinien sollen Ihnen helfen, ein besseres Verständnis zu erlangen und Ihre persönliche Produktivität zu steigern.

Persönliche Produktivität steigern

Effizienz vs. Produktivität

Effizienz und Produktivität sind nicht dasselbe, auch wenn sie oft wie Synonyme verwendet werden. Werden die gleichen Ergebnisse mit weniger Ressourcen erzielt, ist eine Produktion effizient. Wenn allerdings mehr produziert wird mit den gleichen Ressourcen ist dies eine Produktivitätssteigerung.

Alte Verhaltensmuster bremsen uns aus

In kaum einem Artikel über Tipps zur Produktivitätssteigerung werden die Arbeitsstrukturen besprochen, die oft Grund für Produktivitätslosigkeit sind. Doch sind es gerade die tief verankerten Arbeitsstrukturen, die sich nicht über Nacht verändern lassen aber ausschlaggebend für bessere Ergebnisse sind. Sie sind schon lange zur Gewohnheit geworden und lassen sich nur mit großem Aufwand ändern. Laut Charles Duhigg (2014) sind es vor allem unsere Gewohnheiten, die unser Leben bestimmen. In seinem Buch „The Power of Habits“ erklärt er, dass die meisten unserer Entscheidungen, unbewusst getroffen werden.

Die Macht der Gewohnheiten für sich nutzen

Trotz dieser recht deterministischen Ansicht gibt es noch Hoffnung, denn Gewohnheiten lassen sich ändern. Eine Veränderung sollte damit beginnen schlechte Gewohnheit zu erkennen und ihren Auslöser zu identifizieren. Sobald, der gefunden wurde kann man sich alternative, produktivere Verhaltensmuster überlegen, die in so einer Situation intuitiv ausgeführt werden können. Diese Strategie dient nicht nur der individuellen Hilfe, sondern kann sich auch für Unternehmen als nützlich erweisen. Denn auch im Unternehmen bestimmen Gewohnheiten den Arbeitsalltag. Wenn unproduktive Arbeitsprozesse identifiziert wurden können auch diese gegen produktivere Alternativen ausgetauscht werden. Das Harvard Business Review geht auf einen ähnlichen Aspekt ein und behauptet, dass Führungskräfte erkennen müssen, dass ihre Mitarbeiter oft produktiver werden möchten, aber durch Unternehmensstrukturen gehemmt werden. Für viele sind es besonders die wöchentlichen Meetings, die ihnen die Zeit für andere Aufgaben rauben. Um zu vermeiden, dass Mitarbeiter den ganzen Tag in Konferenzräumen eingesperrt sind, sollten Meetings gut strukturiert sein.

Die Produktivitätsfalle

Eine Produktivitätsfalle entsteht dann, wenn mehr Aufmerksamkeit darauf verschwendet wird, die Produktivität einer einzelnen Person zu steigern, anstatt grundlegende Arbeitsstrukturen zu betrachten. Besonders hinderlich ist es, wenn die Produktivität von Dingen gesteigert wird, die man am besten ganz abschafft. Um die Falle zu vermeiden, sollten Sie immer das Gesamtbild im Blick haben. Mangelnden Produktivität kann schlussendlich nicht nur an einer einzelnen Person oder Gruppe von Personen liegen. In so einer Situation sollten die strukturellen Probleme gefunden werden, welche ihre Produktivität reduzieren. Die Lösung solcher strukturellen Probleme wird letztendlich auch eine stärkere Auswirkung auf Ihre gesamte Produktivität haben.

Gewohnheiten nachhaltig verändern

Erwarten Sie daher nicht, dass sich Ihr Unternehmen oder Ihre individuellen Gewohnheiten an nur einem Tag ändern lassen. Diese Gewohnheiten haben sich über Monate hinweg gebildet und werden nicht in ein paar Tagen zu ändern sein. Anstatt der Flut von Blog-Artikeln zu folgen, die erklären, wie man zum besseren Multitasker wird sollten Sie versuche zum professionellen Monotasker zu werden. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Multitasking für den Menschen kognitiv unmöglich ist. Versuchen Sie daher, sich auf eine Aufgabe zu konzentrieren. Je besser Sie sich auf diese eine Aufgabe konzentrieren können, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie diese schnell erledigt bekommen. Ablenkungen wie beispielsweise das Telefon wegzulegen oder in zeitlich getakteten Intervallen zu arbeiten kann auch helfen. Und so meistern auch Sie die Kunst der Produktivität.

Projekte erfolgreich mit Falcon umsetzen

Die von uns entwickelte Projektmanagement Software Falcon wurde speziell für die Umsetzung von Strategieprojekten entwickelt. Mit intelligenten Werkzeugen und smarten Funktionen erleichtert Ihnen die Software Ihnen auf intuitive Weise die Planung, Fortschrittskontrolle und das Reporting. Dadurch sparen alle Beteiligten wertvolle Zeit und können sich auf ihre Aufgaben konzentrieren. Mit Falcon erhält jedes Mitglied eine einfache Übersicht über das Gesamtprojekt, die Ziele und den Fortschritt.

Testen Sie jetzt Falcon für 30 Tage kostenlos

Diesen Artikel teilen
XingFacebookLinkedInTwitter
🍪

Wir würden gerne Cookies verwenden, um die Nutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern.