Projekt-Trends bei Unternehmensberatungen

Viele unserer Kunden sind Berater. Sie nutzen Falcon, um Ihre Projekte bei ihren Mandanten zu planen, zu tracken und zu reporten. Wir kriegen mit, welche Projekte gerade en vogue sind - es gibt klare Fokusthemen! Dabei geht es fast immer um Digitalisierung. Doch kann nicht jeder Mandant einfach loslegen. Die wirtschaftlichen Realitäten zwingen oft zu Einsparungen und weniger zu Investitionen. Umso wichtiger wird die langfristige Story - und dabei kann Falcon helfen.


Viele Berater nutzen Falcon

Viele unserer Kunden sind Berater. Sie nutzen Falcon, um Ihre Projekte bei ihren Mandanten zu planen, zu tracken und zu reporten. Dabei hilft den Beratern vor allem die Multimandantenfähigkeit. Denn so können beliebig viele Unternehmen gleichzeitig mit Falcon betreut werden.

Und warum auch Mandanten Falcon mögen

Dem Mandanten hilft es aber auch. Denn auch wenn der Berater vielleicht nicht mehr täglich vor Ort ist oder gar die Projektbegleitung gänzlich beendet ist, kann das Projekte in der gewohnten Struktur in Falcon weitergehen.

Digitalisierung als Treiber eines jeden Projektes (fast)

Natürlich sehen wir – sofern wir nicht gerade im Rahmen des Supports dazu befähigt werden – nicht, en detail was in den Projekten passiert. Allerdings kriegen wir schon mit, welche Art der Projekte gerade aktuell sind. Unsere Beobachtungen decken sich dabei nahezu eins-zu-eins mit dem nachstehenden Schaubild:


Infografik: Die Trend-Themen der Berater | Statista


Das große Thema ist die Digitalisierung. Die Digitalisierung ist zumindest Teil fast jeden Projektes in Falcon. Künstliche Intelligenz und die passende Personalstrategie gehen dabei Hand in Hand mit. Und auch Smarte Technologien, Cyber Security und die passende Analyseinfrastruktur sind dabei Kinder des Digitalisierungsdrucks.

Die mit dem meisten Druck, digitalisieren am wenigsten

Doch ist der Auslöser des Projektsettings vielleicht noch prävalenter als das Ziel der Digitalisierung… Was meinen wir damit? Unternehmen in Schieflage haben großen Druck für die Veränderung – doch meist wenig Zeit und begrenzten Zugang zu fresh money.

Aber genau diese Ressourcen braucht es, um die Geschäftsmodelle und -prozesse von Grund auf neu zu denken. Es ist ein Teufelskreis, der durch die nachvollziehbaren Ansprüche von Gesellschaftern und Financiers nur noch verstärkt wird.

Übrigens… Die Branchen, die wir in dieser Situation immer öfter antreffen sind Retailer aller Couleur und verstärkt Automobilzulieferer.

Raus aus dem Teufelskreis

Was also tun? Quick Wins (die fast immer im Bereich Cost-Cutting laufen), sind schön und gut. Und danach dann die Digitalisierung… aber die Stakeholder müssen an die langfristige Strategie und den mittelfristigen Plan glauben können.

Dabei kann Falcon helfen! Denn mit Falcon können Sie langfristige Pläne Stück für Stück und dezentral über das gesamte Unternehmen verfolgen. Der Projektstand ist immer klar und auf Knopfdruck verfügbar. Allein das schafft schon Vertrauen. Wollen Sie es ausprobieren?

Diesen Artikel teilen
XingFacebookLinkedInTwitter
🍪

Wir würden gerne Cookies verwenden, um die Nutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern.