5 Maßnahmen um die Unternehmenskultur zu verändern

Die wichtigsten Erfolgsfaktoren eines Unternehmens sind zufriedene Mitarbeiter und Kunden. Es ist die Aufgabe der Führungskräfte eine positive Unternehmenskultur zu etablieren und vorzuleben, die jeden Mitarbeiter motiviert alles zugeben und letztendlich zufriedene Kunden zum Ergebnis hat. Wir haben hier 5 Maßnahmen zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen können.

Unternehmenskultur verändern

1. Mitarbeiter einbeziehen

Beziehen Sie Ihre Mitarbeiter in Entscheidungsprozesse mit ein. Dadurch stellen Sie Ihre Mitarbeiter nicht vor vollendete Tatsachen, sondern gebe ihnen die Möglichkeit Aktiv an der Gestaltung des Unternehmens teilzunehmen. Entwickeln Sie gemeinsam Strategien und Lösungen oder lassen Sie Ihre Mitarbeiter über verschiedene Vorschläge abstimmen. Dadurch haben die Mitarbeiter die Chance Zweifel, Kritik oder Zustimmung zu äußern.

2. Probleme offen ansprechen

Schaffen Sie einen Rahmen, um Probleme offen anzusprechen. Probleme offen anzusprechen ist vielen unangenehm. Deswegen bleibt vieles unausgesprochen und staut sich immer weiter an, bis zur Explosion. Ermutigen Sie jeden Mitarbeiter dazu, die Meinung zu sagen.

3. Werte vermitteln

Jedem Mitarbeiter sollten die Werte und das Verhalten des Unternehmens vermittelt werden. Jedem muss klar sein, welches Verhalten gegenüber dem Unternehmen, dem Arbeitsplatz, den Kollegen und den Mitmenschen gefordert wird und, dass jeder das Unternehmen repräsentiert. Führungskräfte müssen dabei immer als gutes Beispiel vorangehen. Vermitteln Sie Ihren Mitarbeitern die fünf S als Leitfaden: Sortieren, strukturieren, sauber machen, sauber halten und sensibilisieren.

4. Richtig einarbeiten

Arbeiten Sie neue Mitarbeiter gut ein. Jedem neuen Mitarbeiter sollten die Ziele des Unternehmens und seine jeweiligen Aufgaben klar sein. Stellen Sie am besten gleich eine Verbindung zwischen Aufgaben und Unternehmensziele her, damit jeder Mitarbeiter weiß, welchen Teil er beiträgt. Vermitteln Sie gleich zu Beginn die Werte und Kultur des Unternehmens, damit diese von allen bewahrt und gelebt werden können.

5. Respektvollen Umgang sichern

Alle Mitarbeiter müssen einen respektvollen Umgang miteinander pflegen. Dazu gehört, dass Mobbing absolut tabu ist. Jeder muss sich wohl fühlen, damit er über sich hinauswachsen kann. Etablieren Sie auch einen respektvollen Umgang mit der Erfahrung älterer Mitarbeiter. Z.B. sollten regelmäßig Workshops stattfinden, in denen erfahrene Mitarbeiter den jungen ihr Wissen weitergeben. Das setzt den Grundstein für Dankbarkeit und Anerkennung in Ihrem Unternehmen.

Erfolgreiche Strategie-Projekte ohne Excel

Die Projektmanagement Software Falcon hilft Ihnen bei der Umsetzung Ihrer Projekte. Schaffen Sie klare Verantwortlichkeiten und erhalten eine einfache Übersicht über das Gesamtprojekt, die Ziele und den Fortschritt. Dadurch sparen Sie viel Zeit bei der Planung und Organisation. Ihre Kollegen finden die nötigen Informationen an einem Ort und können sich endlich auf ihre Aufgaben konzentrieren.

In einem kurzen Gespräch finden Sie heraus, ob Falcon für Ihre Projekte interessant ist.

Diesen Artikel teilen
XingFacebookLinkedInTwitter
Wir verwenden Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern. Weitere Einstellungen finden Sie hier.