Erfolgreiche digitale Transformation

Im Mai 2019 veröffentlichte McKinsey einen Bericht über die letzten 25 Jahre der Digitalisierung. Eine der wichtigsten Erkenntnisse war, dass immer noch nur ein kleiner Teil des möglichen Profits durch eine erfolgreiche Digitalisierung erwirtschaftet wurde. McKinsey leutete jedoch schon 5 Jahre zuvor den digitalen Wendepunkt für viele Unternehmen ein. Daraus wird deutlich, dass die Digitalisierung ein andauernder Prozess, der womöglich auch im nächsten Jahrzehnt nicht abgeschlossen sein wird.

Das SDT-Framework hilft bei der digitalen Transformation

Die digitale Transformation umfasst viel mehr als nur die Anpassung an einen technologischen Fortschritt, sondern bedeutet die Schaffung eines technologischen Systems, das Computer-, Kommunikations- und Informationstechnologien umfasst. Die digitale Transformation ist etwas Besonderes, da sie nicht nur für bestimmte Bereiche des Unternehmens gilt. Ihre wesentlichen Bestandteile sind „the internet of things“ und Automatisierungsinnovationen. Als Leitfaden für den oft chaotischen und komplexen Transformationsprozess dient das Successful-Digital-Transformation (SDT)-Framework. Dies besteht aus den folgenden 5 Dimensionen:

  • Strategie,
  • Integration,
  • Stakeholder,
  • Fähigkeiten und
  • Ziele

(Liere-Netheler & Vogelsang & Packmohr & Hoppe, 2018).

Strategie und Integration

Die digitale Strategie von Unternehmen ist eine Schlüsseldimension einer erfolgreichen digitalen Transformation. Dazu gehört der Wechsel von einer dezentralen, hierarchisch festen Struktur zu einer globalen Netzwerkstruktur. Das strategische Design muss flexibler werden, da die Kunden durch die Digitalisierung eine aktivere Rolle spielen. Die Strategie aus dem SDT-Framework ist eine Kombination aus operativen und funktionalen Teilen. Sie ermöglicht die Überbrückung von Abteilungen und fördert neue Formen der Zusammenarbeit. Die Integration verstärkt diesen Effekt, da sie ganze Wertschöpfungsnetzwerke verzweigt (Liere-Netheler & Vogelsang & Packmohr & Hoppe, 2018).

Stakeholder

Die digitale Transformation befreit die Stakeholder von begrenzten internen Perspektiven. Die Kommunikation zwischen Kunden und Unternehmen wird durch digitale Plattformen stark unterstützt oder gar erst ermöglicht. Oftmals gewinnen Mitarbeiter auch durch verbesserte Arbeitsbedingungen. Liere-Netheler et al. (2018) berichten, dass Befragte aus Management Etagen den stärksten Vorteil in der gesteigerten und vereinfachten Kommunikation sehen. Die Verbraucher werden tiefer in Arbeitsprozesse integriert und Menschen gewinnen den Mut zurück, in neuen Mustern zu denken. Schließlich senkt es Kosten, die normalerweise für Kommunikation aufkommen und verbessert die Effizienz der Datenverarbeitung.

Fähigkeiten

Dennoch erfordert eine erfolgreiche digitale Transformation aufgrund der weitgehend unbekannten Technologien neue Fähigkeiten. Neben der technischen Seite sind auch neue Kommunikationsfähigkeiten mit und über Kunden gefragt. Da die Produkte selbst immer komplexer werden, werden auch hier immer mehr hoch qualifizierte Mitarbeiter benötigt. Insgesamt besteht ein immenser Bildungsbedarf in allen Bereichen der Digitalisierung.

Ziele

Zu den Zielen der digitalen Transformation gehört die übliche Steigerung des Unternehmenswertes. Darüber hinaus führt eine erfolgreiche digitale Transformation zu einer höheren Zufriedenheit der Mitarbeiter durch die immense Verbesserung der Arbeitsprozesse. Die Befragten nannten die Verbesserung der Arbeitsprozesse als das wichtigste Ergebnis, schlossen aber auch mit ein, dass das Verständnis von Prozessen und die Erkennung von Prozessfehlern verbessert. Zusammenfassend ist Unternehmensleistung besser, schneller und leichter (Liere-Netheler & Vogelsang & Packmohr & Hoppe, 2018).



Walmarts‘ Werdegang zum Vorreiter der digitalen Transformation

Während andere Einzelhändler zunehmend aussterben, hat Walmart in den USA mehr Einfluss als je zuvor gewonnen. Mithilfe eines Unternehmens Fahrplans für die nächsten 10 Jahre haben sie es geschafft das Unternehmen erfolgreich zu transformieren. Interne Veränderungen wie die Einstellung von Zehntausenden von Mitarbeitern für technische Aufgaben und die Förderung der Zusammenarbeit über Unternehmensgrenzen hinaus gehören zum Erfolgsprogramm. Durch die systematische Vorbereitung des digitalen Wandels konnten sie erfolgreich den Status der digitalen Reife erreicht (Kane et al. 2017). Zu den Maßnahmen gehören unter anderem die Änderung der Online-Richtlinien. Um Kunden das Einkaufen zu erleichtern ist für den Online-Einkauf keine Mitgliedschaft erforderlich. Zweitens diversifizierten sie auch ihr Angebot, da sie Online-Marken wie Lord&Francis aufkauften. Scan-and-Go-Technologien verbessern das Einkaufserlebnis der Kunden in ihren Geschäften, da sie lange Checkout-Linien überflüssig machen.



Ist Blockchain die Zukunft?

Im Jahr 2017 erreichte Walmart einen weiteren Meilenstein der digitalen Transformation. In ihrem Pilotprojekt zusammen mit IBM nutzen sie Blockchain um Schweinefleischprodukte von der Farm bis zum chinesischen Esstisch zu verfolgen. Ähnliches haben sie auch schon in den USA Mangos durchgeführt. Diese Technologie ermöglicht es Walmart die Tracking-Genauigkeit durch ständige Gegenkontrolle der Ergebnisse zu erhöhen. Es erweitert auch die Zugänglichkeit von Trackinginformationen, die bisher meist auf Papier und manuell erfolgten. Insgesamt erhöht es die Effizienz der Lieferkette, spart Kosten und führt zu mehr Sicherheit.

Digitale Transformation mit Falcon umsetzen

In jedem Fall bleibt die digitale Transformation ein hochkomplexes Verfahren, das alle Ebenen eines Unternehmens umfasst und mit hoher Fehlersensibilität betrieben werden muss. In dieser mehrstufigen, projektübergreifenden Aufgabe sind klare Arbeitsprozesse für den Betrieb unerlässlich.
Die von uns entwickelte Projektmanagement Software Falcon wurde speziell für die Planung und Umsetzung anspruchsvoller Transformationsprojekte entwickelt. Mit intelligenten Werkzeugen und smarten Funktionen erleichtert Ihnen die Software Ihnen auf intuitive Weise die Planung, Fortschrittskontrolle und das Reporting. Dadurch sparen alle Beteiligten wertvolle Zeit und können sich auf ihre Aufgaben konzentrieren. Mit Falcon erhält jedes Mitglied eine einfache Übersicht über das Gesamtprojekt, die Ziele und den Fortschritt. Mit der Einführung einer geeigneten Projektmanagement Software gehen Sie den ersten Schritt einer erfolgreichen digitalen Transformation.

Testen Sie jetzt Falcon für 30 Tage kostenlos

Diesen Artikel teilen
XingFacebookLinkedInTwitter
🍪

Wir würden gerne Cookies verwenden, um die Nutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern.