Hamberger Industriewerke GmbH

Mit digitaler Innovation zu mehr Transparenz und nachhaltigem Erfolg

Worum geht's?

Die Hamberger Industriewerke GmbH ist vor mehr als 150 Jahren in der Pionierzeit der Industrialisierung des 19. Jahrhunderts entstanden. Das Familienunternehmen entwickelte sich auf Basis eines Sägewerks, einer Zündholzfabrikation und einer Ziegelei zu einer weltweit aufgestellten Firmengruppe mit 2.650 Mitarbeitern. Das im Jahre 1866 gegründete Unternehmen umfasst die Unternehmensbereiche Hamberger Flooring (Bodenbeläge), Hamberger Sanitary (WC-Sitze), Hamberger Retail sowie Land- und Forstwirtschaft.

Gewachsene Unternehmenswerte wie Kundenorientierung, Qualitätsbewusstsein und Innovationskraft bestimmen bei Hamberger seit jeher das unternehmerische Handeln und sind somit ein wichtiger Bestandteil der mehr als 150 jährigen Firmengeschichte.

Die weiterhin expansive Entwicklung auf den internationalen Märkten sowie die Chancen der Digitalisierung im Handel bieten dem Familienunternehmen Hamberger, das heute in der vierten und fünften Generation von Peter Hamberger und Dr. Peter Hamberger geführt wird, spannende Herausforderungen und Chancen. Mit einer konsequent auf diese Entwicklung hin ausgerichteten Strategie festigt das Unternehmen seine Position als führender Hersteller von Bodenbelägen und WC-Sitzen. Im Rahmen seiner Unternehmensstrategie verstärkt das Unternehmen dabei auch die digitale Transformation von Unternehmensprozessen. Für die Visualisierung, Steuerung und Lenkung dieser Prozesse setzt das Unternehmen dabei auf die Softwarelösung Falcon.

Erfolgsgeschichte

Falcons Einsatz hat sich ausgezahlt: Die automatische Aggregation in Falcon unterstützt Hamberger dabei, die zahlreichen Projekte und Initiativen zu steuern und mehr Transparenz für alle Projektbeteiligten zu schaffen. Gestärkt wird das Vorhaben insbesondere durch intuitive Reporting-Instrumente. Auf den Projektebenen findet sich eine Übersicht zu den laufenden, offenen oder ggfs. fälligenMaßnahmen. Gepaart mit der Gesamtübersicht zu etwaigen Deltas in der Effektplanung ergibt sich daraus ein starkes Tool, um Projektperformance in Echtzeit nachzuverfolgen, Entscheidungen gemeinsam mit der Geschäftsführung zu fällen und diese rechtzeitig und transparent innerhalb des gesamten Unternehmens zu kommunizieren. Alle Projektteilnehmer sind deshalb noch stärker in die Transformation eingebunden, da die Aussagen zu aktuellen Projektständen fortwährend bottom up kommuniziert werden.

Falcon hilft uns zahlreiche Projekte und somit die einhergehenden Veränderungen strukturiert zu bearbeiten und regelmäßig zu besprechen und fördert somit die Transparenz über alle Projekte und alle Bereiche.

Ergebnis

  • Stark gesteigerte Transparenz
  • Stärkung der internen Zusammenarbeit und Kommunikationsprozesse
  • Fokussierung auf die Strategie
  • Verbesserte Reaktionsgeschwindigkeit bei Veränderungen

Rückruf gefällig?

Wir melden uns bei Ihnen und beantworten alle Fragen in einem knackigen Telefonat.

Callback illustration
🍪

Wir würden gerne Cookies verwenden, um die Nutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern.